Premium-Residenz 2019

Das Wohnstift Mozart: Beste Premium-Residenz des Jahres 2019 – ausgezeichnet für sein vorbildliches Gesundheits- und Spa-Angebot.

Gruppenfoto Foto von links: Markus Berns, Sprecher des Beirats Premium-Residenzen, Hans Eschlberger, Bürgermeister der Gemeinde Ainring, Larissa Schütz, Moderatorin, Peggy Freitag, Stefan Freitag, geschäftsführender Stiftsdirektor des Wohnstifts Mozart, Max H. Nübel, Geschäftsführer des Wohnstifts Mozart von 1986 bis 2016 und Initiator des VITALISARIUMs®, Mitglied des Aufsichtsrats, Thomas Neureuter, Herausgeber des Jahrbuchs Premium-Residenzen.
Urkunde

Eine Urkunden-Ausführung des Premium-Residenzen-Awards, auf feinen Bütten gedruckt, ist im Foyer zusammen mit weiteren Ehrungen des Wohnstifts Mozart ausgestellt.

Stefan Freitag, geschäftsführender Stiftsdirektor, und Max H. Nübel, Geschäftsführer bis 2016 und Mitglied des Aufsichtsrats der Eigentümergemeinschaft, genießen die Annerkennung des bisher Erreichten. 2018 wurde das Wohnstift Mozart schon für seine herausragende Leistung im Service-Bereich des Restaurants ausgezeichnet. Seitdem führt es „5 Sterne im goldenen Premium-Residenz-Signet“. Jetzt, im direkten Folgejahr, für das fortschrittliche Konzept und die einmalig hohe Angebots-Qualität des 2013 eröffneten VITALISARIUMs® erneut und somit auch als ein beständiger Leistungsträger aus dem Kreis der Premium-Residenz-Mitglieder gekürt zu werden, wird natürlich als eine besondere Ehrung verstanden. Deshalb nehmen die dafür Verantwortlichen, Stefan Freitag und Max H. Nübel, den 1. Preis und die Würdigung, den Titel „Premium-Residenz des Jahres“ führen zu dürfen, auch stellvertretend für alle Mitarbeiter entgegen, die das Wohnstift Mozart so außergewöhnlich erfolgreich machen, sowie im Namen der Bewohnerschaft, die in solchen Momenten mit größter Genugtuung ihre Entscheidung genießt, sich in solch vorbildlicher Einrichtung niedergelassen zu haben.